Stoppschild missachtet: drei Verletzte

Reichenbach – (rl) Am Dienstag gegen, 18:15 Uhr, missachtete ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer das Stoppschild an der Kreuzung Weinholdstraße/ Albertistraße. Er stieß mit dem vorfahrtsberechtigen Mazda eines 42-Jährigen zusammen, der durch die Wucht des Aufpralls gegen ein Verkehrszeichen, eine Laterne und einen geparkten BMW geschleudert wurde. Der Mercedes selbst prallte ebenfalls gegen eine Laterne. Durch den Unfall wurde der Mercedes-Fahrer sowie der Beifahrer (16) des Mazda leicht und der Mazda-Fahrer schwer verletzt. Der entstandene Schaden wird auf 19.000 Euro geschätzt.