Verkehrsunfall mit Überraschungen

Bautzen, Clara-Zetkin-Straße 25.12.2012, 04:55 Uhr

Ein 30-jähriger Radfahrer bog am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages von der Clara-Zetkin-Straße in die Andersen-Nexö-Straße ein. Dabei übersah er vermutlich einen dort parkenden Kleintransporter und fuhr mit seinem Fahrrad dagegen. Bei dem Unfall verletzte sich der Radfahrer schwer. Er wurde in eine Klinik gebracht. Am Transporter und dem Fahrrad entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Fahrrad im Jahr 2010 als gestohlen gemeldet worden war und der Radfahrer vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Der Verunfallte wird sich wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten und zudem erklären müssen, woher er das Fahrrad hat. (jk)