Betrunken in den Gegenverkehr

Hohenstein-Ernstthal – (rl) Am Freitag, kurz nach 17 Uhr, fuhr ein 51-Jähriger mit einem Renault die Oststraße in Richtung Turnerstraße. Kurz vor der Kreuzung kam er plötzlich auf die Gegenfahrbahn und krachte dort in den Opel eines 50-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der Renault-Fahrer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Da er auch noch unter Alkoholeinfluss stand, ein Atemalkoholtest ergab über 2 Promille, ist sein Führerschein nun weg. Der angerichtete Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.