Autofahrer sorgt für Stromausfall

Crinitzberg, OT Obercrinitz – (rl) Am Sonntag, gegen 2:40 Uhr, war ein 20-Jähriger mit einem Renault auf der Crinitztalstraße in Richtung Stützengrün unterwegs. In einer Rechtskurve kam er auf die linke Straßenseite, fuhr gegen einen geparkten Daewoo und schleuderte an einen Strommast. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mast gekappt und hing nur noch an den Stromleitungen. Da die Gefahr eines Freileitungsrisses bestand musste der Strom in Obercrinitz, bis in die Mittagsstunden, komplett abgeschaltet werden. Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss, bei ihm wurden 1,66 Promille festgestellt. Sein Führerschein wurde einbehalten. Der bisherige Schaden wird auf 14.000 Euro geschätzt.