Transporter kippte um

Crimmitschau (Bundesautobahn 4) – (Kg) Am Neujahrsmorgen befuhr gegen 8.05 Uhr die 48-jährige Fahrerin eines Ford-Transporters die A 4 in Richtung Dresden. Etwa einen Kilometer nach der Landesgrenze Thüringen-Sachsen kam der Transporter nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf die beginnende Schutzplanke auf, kippte nach rechts um und blieb hinter der Schutzplanke auf der Seite liegen. Die Fahrerin blieb dabei unverletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 11.000 Euro.