Wunderkerze ruft Feuerwehrt auf den Plan

Hoyerswerda, Lausitzer Platz 01.01.2013, 21:35 Uhr
Einen gehörigen Schrecken hat in Hoyerswerda am Neujahrsabend womöglich ein 9-Jähriger bekommen, als plötzlich Rauch und Flammen aus einem Karton aufstiegen. Der Junge hatte in einer Umkleidekabine in einem Restaurant mit einer Wunderkerze gezündelt. Dabei hatte er versehendlich Styropor in Brand gesetzt, welches in dem Karton lagerte. Die Brandmeldeanlage in dem Lokal sprang an und rief die Feuerwehr auf den Plan. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Der entstandene Schaden wurde mit etwa 100 Euro beziffert. Die 36-jährige Mutter und ihr Sohn kamen mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Klinikum. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung übernommen. (tk)