Fünf Autos im Direktionsbereich gestohlen

In der Nacht zu Mittwoch sind in den Landkreisen Bautzen und Görlitz drei Fahrzeuge gestohlen worden, zwei weitere in der Zeit seit Sonntagmittag. Je zwei Citroen und VW sowie ein BMW waren Ziel der Diebe. Die Eigentümer alarmierten allesamt am Mittwoch die Polizei und erstatteten Anzeige. Der entstandene Stehlschaden wurde in Summe auf ca. 107.500 Euro beziffert.

Kubschütz, Alte Löbauer Straße 29.12.2012, 13:00 Uhr – 02.01.2013, 08:30 Uhr
Auf zwei Citroen hatten es unbekannte Autodiebe in Kubschütz abgesehen. Vom Gelände eines Autohauses stahlen sie in den vergangenen Tagen seit Sonntag einen weißen DS3 (Baujahr 2010) und einen neuwertigen braunen C5. Zwei weitere Autos brachen sie auf. Die gestohlenen Fahrzeuge waren nicht zugelassen und haben einen Zeitwert von etwa 43.500 Euro. Der insgesamt verursachte Schaden wurde mit ca. 2.300 Euro beziffert.

Großharthau, Dresdener Straße und Am Volkspark 01.01.2013, 17:00 Uhr – 02.01.2013, 06:20 Uhr
In der Nacht zu Mittwoch sind in Großharthau zwei schwarze VW Golf gestohlen worden. Ein Golf V (Baujahr 2008, amtliches Kennzeichen BZ-KM 512) verschwand von der Dresdener Straße. Ein Golf Plus (Baujahr 2007, amtliches Kennzeichen BZ-KJ 283) wurde Am Volkspark gestohlen. Der Zeitwert beider Fahrzeuge wurde in Summe auf etwa 19.000 Euro beziffert.

Görlitz, Bogstraße 01.01.2013, 17:15 Uhr – 02.01.2013, 09:00 Uhr
In Görlitz hatten es unbekannte Autodiebe in der Nacht zu Mittwoch auf einen schwarzen BMW 3er abgesehen. Das Auto (Baujahr 2011, amtliches Kennzeichen GR-ML 666) parkte in der Bogstraße und hatte einen Zeitwert von etwa 45.000 Euro.

In allen Fällen hat die Soko Mobile die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach den Fahrzeugen. (tk)