Einbruch in Gartenlaube

Ort: Leipzig, OT Großzschocher, Dieskaustraße
Zeit: 04.01.2013, gegen 03:30 Uhr
Ein Anwohner (m/39) der Dieskaustraße stellte in der Nacht zum 04.01.2013 einen Brand in der Kleingartenanlage „Vergissmeinnicht“ fest und verständigte sofort die Polizei. Die Polizeibeamten trafen unverzüglich am Ereignisort ein und auch Kräfte der Feuerwehr (Feuerwehr der Westwache, FFW Böhlitz, FFW Lausen) waren vor Ort. Den Einsatzkräften bot sich das Bild eines Grundstückes, auf welchem die darauf befindliche Gartenlaube in Flammen stand. Die Kräfte der Feuerwehr ließen aufgrund der Entwicklung des Feuers die Laube kontrolliert abbrennen. Diese Maßnahme wurde durchgeführt, da der Schutz der umliegenden Gebäude im Vordergrund stand. Der Pächter (m/45) des Gartengrundstückes war inzwischen informiert worden und kam persönlich vor Ort. Bei der Begehung des Grundstückes, nachdem die Gefahr des Feuers gebannt war, wurde festgestellt dass die Eingangstür aufgebrochen wurde. Der Eigentümer der Laube gab an, dass sich keine großen Wertgegenstände in der Gartenlaube befunden haben sollen. Doch die Schadenshöhe bezifferte er auf 30.000 bis 40.000 Euro. (MR)