Räuberischer Diebstahl

Ort: Leipzig, OT Sellerhausen-Stünz, Geithainer Straße
Zeit: 03.01.2012, gegen 21:45 Uhr
Der Leiter eines Großmarktes in Leipzig teilte am 03.01.2013 der Polizei mit, dass in seinem Laden eine männliche Person, aufgrund eines Diebstahls, festgehalten wird. Die eingesetzten Polizeibeamten fuhren unverzüglich zum Ereignisort und nahmen Rücksprache mit dem Hinweisgeber. Es wurde mitgeteilt, dass zwei männliche Personen nach der Kassenzone durch eine Verkäuferin angesprochen wurden, den mitgeführten Rucksack zu öffnen. Ein Täter öffnete den Rucksack und es kam eine entwendete Jeanshose zum Vorschein. Plötzlich stieß eben diese Person die Verkäuferin beiseite und flüchtete unter Mitnahme des Rucksackes aus dem Markt. Die zweite Person konnte durch den hinzueilenden, Marktleiter am Ort festgehalten werden. Obwohl auch diese Person versuchte, sich durch Stoßen zu befreien, gelang dies nicht und er konnte der Polizei übergeben werden. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich die beiden polizeibekannten
Täter mit einer gestohlenen Zugangskarte Einlass verschafft hatten. Bei ihrem Gang durch den überwachten Einkaufsmarkt füllten die beiden dann ihren mitgeführten Rucksack. Der zweite Täter ist noch flüchtig. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (MR)