Auffahrunfall nach starkem Bremsen

Chemnitz OT Kappel – (Hc) Am 04.01.2013, 22.45 Uhr befuhr ein 52-jähriger Franzose mit seinem Renault Scenic den Südring aus Richtung Neefestraße in Richtung Stollberger Straße. Vor der Ausfahrt bremste er sein Fahrzeug auf der Fahrspur fast bis zum Stillstand. Für die nachfolgende Fahrerin (39) eines VW Golf kam dieses Manöver völlig überraschend und sie fuhr auf. Es entstand Sachschaden von 3800 Euro. Als Grund für das Bremsen gab der Franzose mangelnde Ortskenntnis an.