Brand eines Gartenblockhauses

Zwickau – (hje) Aus noch unbekannter Ursache kam es am Freitagabend zum Brand eines Gartenblockhauses in einem Grundstück in Zwickau, Lengenfelder Straße/Rottmannsdorfer Straße. Der Besitzer bemerkte gegen 17:45 Uhr den Brand vom Wohnhaus aus und versuchte ihn selbstständig zu löschen. Er wurde mit Verdacht auf eine CO-Intoxikation in die Paracelsusklinik Zwickau zur Beobachtung eingewiesen. Eine Fensterscheibe an der Rückfront des Blockhauses war eingeschlagen. Die Kriminalpolizei hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen, Es wird von einer Brandstiftung ausgegangen. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.