Gelegenheit macht Diebe

Chemnitz OT Zentrum / Hilbersdorf  – (Hc) Die Lichtfertigkeit der Geschädigten machten sich Diebe am Freitag in der Galerie Roter Turm und in der Sachsenallee zu nutze. Einer 45-jährigen Mitarbeiterin eines Verkaufsstandes in der Galerie Roter Turm wurde durch einen unbekannten Täter das lose in die Gesäßtasche gesteckte Bargeld entwendet. Sie hatte ihren Stand kurzzeitig verlassen und deshalb die Tageseinnahmen an sich genommen. Der Unbekannte (ca. 170 cm groß, schlank mit Jeans und dunkelblauer Jacke bekleidet) beobachtete sie vermutlich dabei und nutzte die Gelegenheit ihr das „leicht zugängliche“ Geld zu entwenden.  In der Sachsenalle war eine 28-jährige bei der Anprobe von Kleidungsstücken leichtsinnig. Sie hatte ihre Tasche abgestellt und aus den Augen gelassen. Das nutzte eine unbekannte weibliche Person, welche mit der Tasche beim fluchtartigen Verlassen in Richtung Thomas-Mann-Platz durch Zeugen gesehen wurde. Der Entwendungsschaden wird mit 200 Euro angegeben. Da sich in der Tasche neben Bargeld auch Schlüssel, Dokumente mit der Anschrift, EC und Kreditkarte und anderes befanden hat die Geschädigte nun noch einige Wege zu erledigen um weitere Gefahren für ihr Eigentum abzuwenden. Zu beiden Fällen rät die Polizei Bargeld körpernah in Innentaschen unterzubringen und persönliche Sachen, Taschen und anderes nicht unbeaufsichtigt liegen bzw. stehen zu lassen.