Opel-Fahrerin fällt Strommast

Crimmitschau – (AH) Auf regennasser Fahrbahn kam eine 62-jährige Pkw-Fahrerin am Freitagnachmittag auf der Dänkritzer Landstraße ins Schleudern. Ca. 500 Meter vor dem Ortseingang kam sie kurz vor 15 Uhr beim Durchfahren einer Linkskurve mit ihrem Opel Meriva nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommast. Am Pkw entstand Sachschaden von 12.000 Euro. Der hölzerne Mast knickte um, so dass stromführende Kabel über die Fahrbahn hingen.
Trotz sofortigen Einsatzes von Mitarbeitern der Energieversorgung dauerte die Vollsperrung zur Beseitigung und Reparatur des Schadens bis 23:45 Uhr. Die Anzahl der dadurch beeinträchtigen Haushalte ist nicht bekannt.