Unfall mit hohem Sachschaden

Chemnitz OT Lutherviertel – (Hc) Am Freitagnachmittag, 15.05 Uhr kollidierte auf der Kreuzung Bernhardstraße/Hans-Sachs-Straße ein Skoda mit einem Ford. Die Unfallstelle befindet sich in einem verkehrsberuhigten Bereich (zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h, Vorfahrtsregel „rechts vor links“). Die Fahrerin (57) des Skoda Fabia, welche die Bernhardstraße in Richtung Clausstraße fuhr, hatte den von rechts, auf der Hans-Sachs-Straße, kommenden Pkw Ford Mondeo (Fahrerin 46) übersehen. Es entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr Fahrbereit und mussten vom Abschleppdienst geborgen werden.