Diebstahl

Görlitz, Bahnhofstraße 04.01.2013 gegen 16.40 Uhr
Vermutlich „billig“ einkaufen wollte eine männliche Person, als sie einen Discounter auf der Bahnhofstraße betrat. Er steckte sich Waren im Wert von 7,77 Euro in seinen Rucksack und wollte das Geschäft verlassen. Doch er wurde durch eine Angestellte beobachtet, welche ihn auf den Diebstahl hin ansprach. Daraufhin ergriff die Person die Flucht. Der Verkäuferin gelang es, den Rucksack des Täters zu ergreifen. Nach einem kurzen Gerangel um den Rucksack, blieb sie letztendlich Sieger. Der Täter verließ ohne Beute und ohne seinen Rucksack den Discounter. Auf Grund der geführten Ermittlungen konnte ein 27-jähriger Görlitz als Tatverdächtiger ermittelt werden. (mg)