Fahrrad-Verbot

Görlitz, An der Weißen Mauer 03.01.2013, 23:40 Uhr
Einem 32-Jährigen war durch das Landratsamt des Kreises Görlitz verboten worden, mit einem Fahrrad zu fahren. Der Mann war zuvor mehrfach deutlich alkoholisiert mit Fahrrädern unterwegs gewesen. Da in vergleichbaren Fällen ein Kraftfahrer seine Fahrerlaubnis einbüßt, wurde dem Mann als Konsequenz seiner Unbelehrbarkeit verboten, mit einem Fahrrad zu fahren. Donnerstagnacht war ihm das offenbar erneut gleichgültig. Eine Streife des Polizeireviers Görlitz stoppte den Mann An der weißen Mauer. Ein weiteres Verfahren kommt nun auf den Mann zu. (tk)