Polizei wird Zeuge einer Unfallflucht

Limbach-Oberfrohna – (AH) Am Samstagabend wollte der Fahrer eines Pkw Skoda in der Albert-Einstein-Straße in einer Garagenzufahrt wenden. Das Manöver misslang jedoch und der Skoda prallte gegen die gedämmte Fassade eines Hauses. Ohne sich um den verursachten Schaden von insgesamt 1.000 Euro zu kümmern, setzte der Skoda-Fahrer seine Fahrt unerlaubt fort. Zwei Polizeibeamte, die sich unweit der Unfallstelle bei einem anderen Einsatz aufhielten, wurden Zeuge des Geschehens. Nach sofortigen Ermittlungen und Suche konnte der 22-jährige Unglücksfahrer mit seinem beschädigten Skoda schon kurz darauf festgestellt werden.