Auseinandersetzung im Geschäft

Ort: Südvorstadt, Arthur-Hoffmann-Straße
Zeit: 05.01.2013, kurz nach 18:00 Uhr
Ein vermeintlicher Kunde betrat einen Einkaufsmarkt, entwendete aus einem Regel eine Flasche Schnaps und legte diese in seinen mitgebrachten Rucksack. Eine Mitarbeiterin hatte dies beobachtet und hielt ihn, als er ohne zu bezahlen verschwinden wollte, am Rucksack fest. Sie öffnete ihn, schaute hinein. Jetzt erschienen noch drei weitere männliche Personen, die ihrem offensichtlichen Komplizen zur „Hilfe“ eilten, indem sie die Frau beschimpften und bedrohten. Es gab eine verbale Auseinandersetzung zwischen ihr und dem Quartett, das lauthals herumschrie. Anschließend riss der Ladendieb der Mitarbeiterin den Rucksack wieder aus der Hand, ein Komplize griff ein Glas mit Lebensmitteln und warf es durch den Laden. Dabei gingen sowohl das Glas als auch die Abdeckung einer Lampe kaputt. Danach verließen die Vier mit dem Diebesgut den Einkaufsmarkt. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls und Sachbeschädigung. (Hö)