Gewässer verunreinigt?

Ralbitz-Rosenthal, OT Ralbitz 05.01.2013, 16:00 Uhr polizeilich bekannt
Ein 53-jähriger Eigentümer eines östlich von Ralbitz gelegenen Teiches hat am Samstagnachmittag der Polizei mitgeteilt, dass womöglich jemand in den vergangenen Tagen Schadstoffe in den Teich eingeleitet habe. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien ein Hecht und etwa 35 Karpfen im Teich verendet. Den Sachschaden schätzte er auf ca. 1.000 Euro. Es wurden Gewässerproben entnommen, die in den kommenden Tagen vom Kamenzer Umweltamt analysiert werden. (jk)