Brand einer Gartenlaube

Ort: Leipzig-Knautkleeberg-Knauthain; Am Elstermühlgraben
Zeit: 07.01.2013, gegen 19:00 Uhr
Die Feuerwehrleitstelle erhielt von einem Bürger einen Hinweis, dass er einen Feuerschein in einen Garten gesehen haben will. Die eintreffende Feuerwehr löschte den bereits weit fortgeschrittenen Brand an der massiven Gartenlaube. Anschließend nahm die Kriminalpolizei die ersten Ermittlungen auf. Nach den ersten Erkenntnissen wurde bekannt, dass vermutlich ein Stapel Kaminholz, der sich auf der Rückseite der massiven Laube befand, in Brand gesteckt wurde. In der Folge griff das Feuer auf die rechte Seite der Rückwand und das Dach der Laube über. Diese Bereiche wurden durch das entstandene Feuer sowie die Löscharbeiten vollständig zerstört. Der Pächter (54) des Grundstücks wurde über den Brand an seiner Laube informiert und eilte zum Brandort. Die Höhe des Sachschadens kann gegenwärtig noch nicht beziffert werden. Am heutigen Tag wurde durch die Experten der Kriminalpolizei der Brandort noch einmal aufgesucht und die Spurensuche fortgesetzt. (Vo)