Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit: 09.01.2013, 07.30 Uhr
Ort: Bannewitz
Heute Morgen erlitt eine Fußgängerin (59) bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 170 in Bannewitz schwere Verletzungen. Der Fahrer (54) eines Renault Clio befuhr in einer Fahrzeugkolonne die Bundestraße 170 in Richtung Dresden. Die Kolonne passierte bei Lichtzeichen „Grün“ die Kreuzung Boderitzer Straße. Kurz nach der Fußgängerfurt der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit der Fußgängerin, welche die Fahrbahn queren wollte. Die 59-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Renault entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Der Fahrer des Clio hatte seinerseits eine Gefahrenbremsung eingeleitet. Auf den Renault fuhr in der Folge ein Pkw Chevrolet auf. Der 54-Jährige sowie die Fahrerin (40) des Chevrolets blieben unverletzt. Dadurch entstand an den beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro. (ju) Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Verhalten der Fußgängerin oder ihrer Laufrichtung machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.