Durch Leichtsinn Geldbörse eingebüßt

Chemnitz OT Sonnenberg – (He) Dass sein Auto kein Tresor ist, musste in der Nacht zum Donnerstag der 25-jährige Fahrer eines VW Touran erfahren. Er hatte das Auto gegen 22 Uhr auf der Reinhardtstraße abgestellt und wollte gegen 3.15 Uhr wieder wegfahren. Dabei bemerkte er, dass die rechte hintere Scheibe eingeschlagen war und zwei Stangen Zigaretten von der Rücksitzbank fehlten. Schlimmer ist jedoch vermutlich der Verlust der Geldbörse, die der junge Mann leichtsinnigerweise im Handschuhfach hatte. So sind neben Ausweisen und Fahrzeugpapieren auch die Geldkarte und rund 200 Euro verschwunden. Die Reparatur des Autos wird voraussichtlich rund 300 Euro kosten, hinzu kommt der Ersatz der Dokumente.