Mit dem Fahrradständer in den Supermarkt

Döbeln – (Ki) Mit Hilfe eines Fahrradständers gelangten unbekannte Einbrecher in den frühen Donnerstagmorgenstunden in einen Supermarkt auf der Kirchstraße. Kurz vor 5 Uhr stellte ein Lieferant fest, dass jemand den Fahrradständer des Marktes gegen die Eingangstür aus Glas geworfen hatte und so in das Geschäft gelangt war. Nach erstem Überblick nahmen die Einbrecher Spirituosen und Zigaretten mit. Deren Menge steht noch nicht fest. Der Schaden an der Ladentür wird auf rund 1 000 Euro geschätzt.