Ermittlungen nach Chemieunfall

Ottendorf – Okrilla, Bergener Ring
10.01.2013
Nachdem sich am Donnerstag in einem Brief- und Frachtzentrum in Ottendorf-Okrilla ein Unfall ereignet hat, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und prüft ebenso, ob ein strafrechtlicher relevanter Hintergrund besteht. Bei dem Unfall waren Chemikalien aus einer Flasche freigesetzt worden. Die Flasche befand sich, möglicherweise unsachgemäß verpackt und verschickt, in einem zu transportierenden Paket. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. (tk)