Kachelofen gestohlen – Zeugen gesucht

Seifhennersdorf, Bahnhofstraße
03.01.2013, 15:00 Uhr – 10.01.2013, 15:00 Uhr
Unbekannte Diebe sind im Zeitraum der vergangenen Woche gewaltsam in eine leer stehende Villa in der Seifhennersdorfer Bahnhofstraße eingedrungen. Aus einem Raum im zweiten Stock des Gebäudes bauten sie einen gesetzten Kaminofen aus dem 19. Jahrhundert ab und stahlen ihn. Der Ofen war etwa drei Meter hoch und jeweils eineinhalb Meter breit sowie tief. Er war mit dunkelblauen, glänzenden Kacheln und Reliefmotiven versehen. Die Höhe des Stehlschadens konnte noch nicht beziffert werden. Der Ofen ist von hohem kunsthistorischen Wert. Wie die Täter ihr Diebesgut demontiert und abtransportiert haben, ist nun Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Die Polizei bittet um Mithilfe:
Wer hat im Tatzeitraum ungewöhnliche Personen- oder Fahrzeugbewegungen in Tatortnähe wahrgenommen?
Wem ist aufgefallen, dass Umlade- bzw. Abtransportarbeiten auf der Bahnhofstraße stattgefunden haben?
Wer kann weitere Angaben zu Tat und Tätern machen?
Wo sind der gestohlene Ofen, Teile davon oder seine Kacheln aufgetaucht? Wem wurden sie zum Kauf angeboten?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland (Tel.: 03583 62-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (sh)
Kachelofen Seifhennersdorf