Ladendieb festgenommen

Ort: Leipzig-Kleinzschocher, Antonienstraße
Zeit: 10.01.2013, gegen 21:45 Uhr
Kostenlos einkaufen wollte gestern Abend ein vermeintlicher Kunde in einem Supermarkt. Er füllte eine große Reisetasche mit Lebens- und Genussmitteln und wurde dabei vom Detektiv (35) beobachtet und nach Passieren der Kassenzone
festgehalten. Der Ladendieb (25) stieß den Mitarbeiter zur Seite, flüchtete aus dem Geschäft. Das Verkaufspersonal hatte währenddessen die Polizei verständigt. Pech für den Dieb – Beamte konnten ihn wenig später festnehmen. Die Überprüfung seiner Person ergab, dass er bereits als Betäubungsmittelkonsument polizeibekannt ist. Es stellte sich heraus, dass er auch bei seiner Festnahme unter Drogen- und Alkoholkonsum stand. Der 25-jährige Leipziger konnte sich nicht mehr deutlich artikulieren. Die Blutentnahme wurde angeordnet. Anschließend wurde der junge Mann ins Zentrale Polizeigewahrsam gebracht. Er hat sich wegen räuberischer Erpressung zu verantworten. (Hö)