Pärchen nach missglücktem Autodiebstahl in Haft

Zeit: 10.01.2013, 11.00 Uhr
Ort: Bad-Schandau
Beamte des Polizeireviers Sebnitz sowie der Bundespolizei konnten gestern Morgen ein Diebespärchen (w/25, m/25) stellen. Die beiden hatten an einem Pkw Renault Laguna auf der Basteistraße eine Seitenscheibe eingeschlagen. Anschließend wollten sie den Wagen starten. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Zwischenzeitlich war das Duo offenbar auf dem angrenzende Grundstück gewesen. Aus einem Unterstand stahlen sie einige Werkzeuge im Gesamtwert von rund 50 Euro. Diese hatten die Diebe bereits in den Pkw Laguna gebracht. Nachdem die beiden den Wagen nicht starten konnten, verließen sie den Tatort. Nach einem Zeugenhinweis konnte die 25-jährige Frau im Zuge der Fahndungsmaßnahmen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Nähe gestellt werden. Beamten der Bundespolizei nahmen wenig später ihren Komplizen auf dem Bahnhof Bad Schandau fest. Die beiden tschechischen Staatsbürger wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Pirna heute Vormittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Beide wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (ju)