Zeugenaufruf nach Körperverletzung

Bautzen, Erich-Weinert-Straße, Höhe Hausnummer 15
28.12.2012, gegen 17:30 Uhr
Einem 59-Jährigen sind in den frühen Abendstunden des 28. Dezembers 2012 durch einen unbekannten Mann zwei Zähne ausgeschlagen worden. Der Täter stand plötzlich im Dunkeln vor ihm, als sich der Geschädigte an seinem Pkw befand. Aus ungeklärten Gründen „pöbelte“ der Unbekannte den Bautzener an und schlug ihm unvermittelt ins Gesicht. Dann verschwand er und ließ den Verletzten blutend zurück. Der Geschädigte beschrieb den unbekannten Mann als ca. 40 Jahre alt, 190 – 195 cm groß und von kräftiger Gestalt. Er hatte kurze helle Haare und trug eine braune Jacke. In seiner Begleitung befand sich zum Tatzeitpunkt eine etwa gleichaltrige Frau (ca. 170 cm groß, kräftige Statur, dunkle lange Haare). Die Frau handelte nicht. Die Polizei bittet um Mithilfe: Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und/oder zur Person des Täters bzw. seiner Begleiterin machen können, werden gebeten, diese im Polizeirevier Bautzen (Tel.: 03591 356-0) oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu schildern. (sh)