Eigentümerin bei Brandbekämpfung im Einfamilienhaus ums Leben gekommen

Neusalza-Spremberg, Rumburger Straße
12.01.2013, 15:10 Uhr
Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im ersten Obergeschoss des Einfamilienhauses zum Brand in einem als Büro genutztem Zimmer. Mit der Absicht das Feuer zu bekämpfen begab sich die Hauseigentümerin (69) in das Gebäude, wo sie durch Rettungskräfte im leblosen Zustand geborgen werden konnte. Durch den im Einsatz befindlichen Notarzt konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Bei Rettungsversuchen verletzte sich ihr Sohn schwer und dessen Lebensgefährtin wurde leicht verletzt.  Im Löscheinsatz befanden sich vier Feuerwehren. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150000 Euro. Der Brandort wurde abgesperrt und der Brandursachenermittler der Polizei ist im Einsatz. (dd)