Im Schlamm steckengebliebene Kinder

Hartenstein – (ahu) Am Sonnabend gegen 17 Uhr kam es an einem Teich abseits der Gewerbestraße zu einem Rettungseinsatz der Feuerwehr. Zwei an dem bereits abgelassenen Teich spielende 8-jährige Jungen versanken in der Mitte des Teiches im Schlamm und blieben stecken. Die Kinder konnten ohne Verletzungen geborgen werden. Nach einer ersten Begutachtung im Rettungswagen waren, bis auf ein warmes Bad, keine weiteren Behandlungen notwendig.