pflichtwidrig vom Unfallort entfernt

Großolbersdorf – (BR) Am Freitagvormittag kam es gegen 9.05 Uhr zur Kollision zwischen zwei Fahrzeugen auf der Hauptstraße, als der 35-jährige Fahrer eines Kleintransporters Daimler-Chrysler aus Richtung der B 174 in Richtung der Straße Am Rathaus fuhr. Auf Höhe der Einmündung zur Straße Hohndorfer Kirchweg kam ihm ein anderes Fahrzeug, vermutlich ein Kleinbus, entgegen und es gab eine Berührung zwischen beiden Fahrzeugen, wobei der Seitenspiegel am Daimler beschädigt wurde. Das unbekannte Fahrzeug setzte unvermindert die Fahrt in Richtung B 174 fort. Am Kleintransporter entstand ein Sachschaden von etwa  50 Euro. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.