Einbrecher mit Schubkarre gesucht

Bad Schlema – (Fi) Eine Garage an der Marktpassage wurde in der Nacht zu Sonntag aufgebrochen. Die Täter entwendeten eine Schubkarre, ein CD-Radio, eine Astsäge und ein Stemmeisen. Das Diebesgut hat einen Wert von ca. 250 Euro. Auf ca. 200 Euro beziffert sich der Schaden am Garagentor. Offensichtlich sind der oder die Täter von der Marktpassage dann mit der Schubkarre direkt zum nächsten Einbruch „gefahren“. Die Reifenspur der Karre führt über die Markus-Semmler-Straße und Hauptstraße. Am Feuerwehrdepot vorbei, bog die Spur dann in die Lößnitzer Straße und dann links in den Fußweg an der ehemaligen Bahnlinie ab. Letztlich endete die Spur an einer Metallbaufirma an der Hauptstraße. Hier wurde die Umzäunung durchgeschnitten und Schrott im Wert von ca. 50 Euro entwendet. Zum Abtransport der Beute wurde augenscheinlich die Schubkarre benutzt. Zur Höhe des Schadens an dem Zaun liegen noch keine Angaben vor. Wem sind in der Nacht zu Sonntag im Bereich der beiden Tatorte oder der beschriebenen Wegstrecke Personen aufgefallen, die mit einer Schubkarre unterwegs waren? Wer kennt diese Personen oder kann sie beschreiben? Um Zeugenhinweise bittet die Polizei in Aue unter Tel. 03771 12-0.