Kinderbett brannte

Ort: Hohenprießnitz, Noitzscher Straße
Zeit: 12.01.2013, gegen 22:07 Uhr
Unbekannte Täter entzündeten ein auf einem nicht verschlossenen Dachboden eines Mehrfamilienhauses abgestelltes Kinderbett. Der Brand wurde durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht. Das Feuer griff nicht auf den Dachstuhl über. Es kam zu Rußablagerungen im Dachboden und das Kinderbett wurde zerstört. Für kurze Zeit mussten aus sechs Wohnungen die Mieter evakuiert werden. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. (MH)