Übergriff auf Eishockeyfans – Zeugenaufruf

Zeit: 13.01.2013, gegen 19.30 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt
Nach den Eishockeyspiel zwischen den Dresdner Eislöwen und den Lausitzer Füchsen kam es zu einem Übergriff auf einige Gästefans. Die fünf Anhänger der Lausitzer Füchse waren auf dem Weg zu ihren Fahrzeugen, als sie im Bereich der Pieschener Allee von etwa 15 bis 20 Personen angegriffen wurden. Die Gruppe traktierte das Quintett mit Schlägen und Tritten. Dabei verletzten sie einen 33-jährigen Fan leicht. Kurz darauf raubten sie den Opfern einen Rucksack mit Fanutensilien und flüchteten. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen Landfriedensbruch. (ml)
Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen im Umfeld der Pieschener Allee beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.