Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung…

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Dresdener Straße
12.01.2013, 03:40 Uhr
Zu einem Verkehrsunfall, bei dem wohl nicht nur winterliche Straßenverhältnisse eine Rolle gespielt haben dürften, ist es am frühen Samstagmorgen in Putzkau gekommen. Eine 23-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Ford die Dresdener Straße in Richtung Neukirch. Auf der schneeglatten Straße war sie vermutlich zu zügig unterwegs, so dass sie in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab- und im Straßengraben zum Stehen kam. Bei ihrer „Irrfahrt“ kollidierte sie zudem mit der Betonwand einer Straßenüberführung. Dabei verletzte sich die junge Frau, an ihrem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 3.000 Euro). Doch damit war der Sachverhalt noch nicht beendet. Nach Hilfe suchend begab sich die 23-Jährige zu einem Grundstück in der Dresdener Straße und klingelte an einem Wohnhaus. Da niemand zu dieser nächtlichen Stunde öffnete, schlug die Dame kurzerhand eine Scheibe der Haustür ein und verschaffte sie widerrechtlich Zutritt zum Haus. Die Bewohner des Hauses wurden wach und stellten die Frau im Wohnzimmer fest. Zusammen „erwartete“ man das Eintreffen der Polizei. Ein Atemalkoholtest bei der Unfallverursacherin brachte einen Wert von 1,48 Promille zu Tage. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, Blut und Führerschein wurden ihr abgenommen. Gegen die junge Fahrzeugführerin wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie der Sachbeschädigung in Verbindung mit Hausfriedensbruch ermittelt. (sh)