Wohnungsbrand ging glimpflich aus

Radeberg, OT Liegau-Augustusbad, Langebrücker Straße
13.01.2013, gegen 12:00 Uhr
Ein „vergessenes“ Teelicht hat Sonntagmittag in Liegau-Augustusbad die Feuerwehr und die Polizei auf den Plan gerufen. Eine 72-Jährige hatte ein Stövchen betrieben und dieses dann auf die untere Ablage eines Tisches gestellt. Dabei versäumte sie jedoch versehentlich, die Flamme zu löschen. Die obere Tischplatte fing Feuer, es entzündeten sich auch das danebenstehende Sofa und ein Sessel. Das Wohnzimmer verrußte. Ein herbeigeeilter Nachbar löschte den Brand geistesgegenwärtig mit einem Feuerlöscher. Die Seniorin blieb zum Glück unverletzt. An ihrem Mobiliar entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Liegau-Augustusbad und Radeberg mit 31 Kameraden vor Ort. (sh)