Die Kurve nicht gekriegt

Ortsverbindungstraße Oehna – Bautzen
15.01.2013,  04:40 Uhr
Ein 18-Jähriger hat seine Fahrerlaubnis nach wenigen Monaten bereits wieder eingebüßt. Er ist am Dienstagmorgen bei Bautzen mit seinem Auto, vermutlich unter Drogeneinfluss, in eine Bushaltestelle gefahren. Ausgangsgangs einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über den Audi. Der Fahrer blieb unverletzt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten bemerkten, dass der junge Mann offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel am Steuer gesessen hatte. Auch ein Springmesser stellten die Polizisten bei ihm sicher. Strafanzeigen, Blutentnahme und Entziehung der Fahrerlaubnis waren die Folge. Der Audi A 3 im Wert von etwa 10.000 Euro erlitt Totalschaden. An der Bushaltestelle entstand zudem Schaden in Höhe von etwa 800 Euro. (tk)