Haftbefehlsprüfung vollstreckt – neue Anzeigen aufgenommen

Zeit: 14.01.2013, 21.20 Uhr
Ort: Dresden-Leuben
Dresdner Polizeibeamte konnten gestern Abend einen 26-Jährigen stellen, der mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht wurde. In diesem Zusammenhang mussten die Polizisten erneut Anzeigen gegen den Dresdner und zwei weitere
junge Männer (18/21) erstatten. Beamte des Polizeirevieres Süd prüften gestern Abend einen Hinweis, wonach sich ein 26-Jähriger, welcher mit Haftbefehl gesucht wurde, in einem Haus an der Neundorfer Straße aufhalten soll. Im Keller wurden die Polizisten fündig. Sie trafen den 26-Jährigen an. Er konnte die geforderte Geldstrafe nicht entrichten und wurde in die JVA Dresden gebracht. Doch damit nicht genug. Der 26-Jährige hatte ein Einhandmesser bei sich. Folglich erstatteten die Polizisten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Auch gegen zwei weitere Männer, welche ebenfalls in dem Keller angetroffen wurden, wird nun ermittelt. Bei einem 21-Jährigen fanden die Beamten Betäubungsmittel und einen Teleskopschlagstock. Knapp 10g Crystal und 5g Marihuana sowie der Schlagstock wurden sichergestellt. Er muss sich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- sowie das Waffengesetz verantworten. Ein 19-Jähriger hatte ebenfalls einen Teleskopschlagstock bei sich. Auch gegen ihn wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (ju)