Unfall mit Hund

Ort: Leipzig, OT Probstheida, Prager Straße
Zeit: 15.01.2013, gegen 20:00 Uhr
Durch einen Hinweisgeber wurde der Polizei ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht gemeldet. Die sich unverzüglich zum Einsatzort begebenden Beamten fanden eine, durch die Unfallbeteiligten gesicherte Unfallstelle vor. Es wurde folgender Sachverhalt bekannt. Ein Fußgänger (m/26) stand am Fahrbahnrand der Prager Straße mit seiner angeleinten Hündin. Diese befreite sich plötzlich aus dem Halsband und rannte über die Straße. Dabei kollidierte der Hund mit einem sich in der linken stadtauswärtigen Fahrspur befindlichen Pkw (VW Caddy). Durch diesen Aufprall wurde der Hund nach rechts geschleudert und kollidierte mit einem auf gleicher Höhe, in der stadtauswärtigen rechten Fahrspur fahrenden Pkw (unbekannt). Der unbekannte Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort und verließ rechtswidrig den Unfallort. Der Hund wurde durch den Aufprall an der Vorderpfote verletzt und an dem Pkw entstand Sachschaden. Die genaue Schadenssumme kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (MR)