Frau begrapscht/Zeugen gesucht

Mittweida – (SP) Am Dienstagabend, gegen 20 Uhr, war eine junge Frau auf der Rochlitzer Straße aus Richtung Markt unterwegs. Beim Betrachten eines Schaufensters standen plötzlich vier junge Männer hinter ihr. Ohne einen Ton zu sagen, begrapschte einer der vier die 28-Jährige und stieß sein Knie mit voller Wucht in deren Hintern. Sie schrie daraufhin laut. Die vier liefen dann weiter. Die 28-Jährige blieb unverletzt.
Personen, die zu dem Zeitpunkt auf dem gegenüberliegenden Fußweg liefen, müssten davon etwas bemerkt haben. Den Grapscher beschrieb die junge Frau wie folgt: ca. 18 Jahre, ca. 1,70 m groß und sprach hiesigen Dialekt. Er trug eine dunkle Kappe, mit dem Schild im Nacken, eine Hopperhose, welche ihm weit nach unten hing, und eine dunkle Jacke. Zu den drei Begleitern konnte die 28-Jährige, außer dem ungefähren Alter, ebenfalls ca. 18 Jahre, keine Angaben machen. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat zu dem genannten Zeitpunkt auf der Rochlitzer Straße etwas wahrgenommen? Wer hat Personen gesehen, die etwas mit der Tat zu tun haben könnten? Wer kennt die jungen Männer? Die Polizei wendet sich insbesondere an die Passanten auf dem gegenüberliegenden Fußweg und bittet diese, sich bei der Polizei in Mittweida, Tel. 03727 980-0, zu melden.