Ladendieb gestellt

Ort: Leipzig, OT Schleußig, Könneritzstraße
Zeit: 16.01.2013, gegen 14:00 Uhr
Durch den Detektiv eines Einkaufsladens wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Ladendieb auf frischer Tat gestellt wurde. Die sich unverzüglich zum Einsatzort begebenden Beamten trafen am Ereignisort auf den zuständigen Ladendetektiv. Es wurde bekannt, dass ein männlicher Täter (42) Waren aus dem Geschäft entwendete und mit dieser Ware die Kassenzone passieren wollte ohne zu bezahlen. Durch den Detektiv wurde der Täter angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Polizeibeamten forderten den Mann, auf mit auf das Polizeirevier zu kommen, um die Identität zweifelsfrei festzustellen und den Sachverhalt aufklären zu können. Dieser
Aufforderung widersetzte er sich durch aktiven Widerstand und versuchte, vom Tatort zu entfliehen. Durch die Beamten wurde der Täter gestellt. Da dieser sich weiterhin renitent, verhielt wurde ihm die Handfessel angelegt.
Die Beamten brachten den Mann zum zuständigen Revier und fertigten eine Anzeige.(MR)

Ort: Leipzig, OT Grünau-Mitte, Ludwigsburger Straße
Zeit: 16.01.2012, gegen 20:48 Uhr
Der Polizei wurde mitgeteilt, dass in einem Einkaufsmarkt zwei Ladendiebe gestellt wurden. Die Polizeibeamten wurden vor Ort von Mitarbeitern empfangen und zu den beiden Tatverdächtigen gebracht. Es wurde folgender Sachverhalt bekannt. Eine männliche Person (22) wurde dabei beobachtet, wie er elektronische Geräte in seine mitgeführte Reisetasche packte. Mit diesen Waren versuchte der Täter, den Markt zu verlassen. Der Ladendetektiv verhinderte jedoch die Flucht und sprach den Mann an welcher in das Mitarbeiterbüro zur Klärung des Sachverhalts geführt wurde. Eine Frau (27) beobachtete diesen Vorgang und war nun der Meinung, dass die
Detektive beschäftigt seien. Daher entwendete sie verschiedene Elektronikartikel und versteckte diese in ihren Sachen. Die Leiterin des Marktes beobachtete diesen Vorgang und informierte einen Ladendetektiv. Dieser verfolgte nun fußläufig die Täterin und stellte sie nach kurzer Verfolgung. Auch die Frau wurde in das Büro gebracht. Der Stehlschaden betrug circa 550 Euro. Gegen die beiden polizeibekannten Täter wurde Anzeige erstattet. (MR)