Ergänzung zur Medieninformation Nr. 32 vom 17. Januar 2013

Olbernhau/Sayda – (He) Die am Tage fortgesetzten Ermittlungen auch,  im Zusammenhang mit den beiden Pkw-Aufbrüchen in Sayda (siehe gleiche Medieninformation), bestätigten den Verdacht, dass auch diese Straftaten auf das Konto der drei Festgenommenen gehen. Im sichergestellten Renault Megane fanden sich die aus dem Audi auf dem Parkplatz im Mortelgrund gestohlenen CDs. Die Männer stehen im Verdacht insgesamt mindestens fünf Fahrzeuge in der Region aufgebrochen zu haben. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz stellte Antrag auf Erlass von Haftbefehlen gegen die Männer. Der Entscheid des zuständigen Ermittlungsrichters beim Amtsgericht Chemnitz steht noch aus.