Verkehrsgeschehen – ein normaler Wintertag

Zwickau (js) In den heutigen Morgen- und Vormittagsstunden (0-12 Uhr) ereigneten sich im Bereich der Polizeidirektion Zwickau 26 Verkehrsunfälle. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Es blieb meist bei kleineren Blechschäden. Als Unfallursache spielten mehrfach auch die winterlichen Witterungs- und Fahrbahnverhältnisse eine Rolle. Teilweise hatten LKW Mühe vorwärts zu kommen. Zu größeren Behinderungen oder Störungen im Verkehrsgeschehen kam es jedoch nicht. Die überwiegende Anzahl der Fahrzeugführer hatte sich auf einen ganz normalen Wintertag eingestellt und ihr Fahrverhalten entsprechend angepasst.