Frontalzusammenstoß

St. Egidien – (gk) Bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKW wurden am Freitagnachmittag zwei Personen schwer verletzt. Ein 23-Jähriger überholte mit einem PKW Audi auf der Glauchauer Straße mehrere Fahrzeuge und kollidierte dabei frontal mit einem entgegenkommenden PKW Opel. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser in eine Grundstücksumfriedung geschleudert. Sowohl der Unfallverursacher als auch der 52-jährige Opel-Fahrer wurden schwer verletzt und mussten stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der Sachschaden wird mit etwa 18.500 Euro beziffert, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da die am Audi montierten Kennzeichen für einen VW ausgegeben wurden, wird nun gegen den Audi-Fahrer wegen mehrerer Straftaten ermittelt.