Nicht schlecht gestaunt…

Meinersdorf – (Hi) … hat am frühen Samstagmorgen, gegen 4.50 Uhr,  die Besitzerin eines massiven Eisenzaunes in Meinersdorf auf der Meinersdorfer Straße, als sie zwar einen kaputten Zaun und einen Ford in ihrem Grundstück vorfand, aber keinen Fahrer dazu. Sie informierte die Polizei, die nach Ermittlungen den Besitzer und Nutzer des Fahrzeuges zu Hause antraf und bei diesem Atemalkoholgeruch wahrnahm. Ein vorläufiger Test ergab 1,02 Promille. Das war wohl auch der Grund, weshalb der 23-Jährige den Unfallort verlassen hatte. Es entstanden ca. 2 000 Euro Sachschaden.