3 Verletzte bei Verkehrsunfall

Chemnitz OT Glösa-Draisdorf – (Hi)  Eine 37-Jährige befuhr am Samstagmorgen, gegen 7.50 Uhr, mit ihrem Pkw Daihatsu  die BAB 4 aus Richtung Chemnitz-Mitte in Richtung Dresden. An der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa wollte sie die A 4 verlassen, als sie in einer Linkskurve auf Grund der Witterungsverhältnisse und der Geschwindigkeit ins Schleudern geriet. Der PKW stieß gegen die Schutzplanke, stellte sich quer und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Ford Fiesta (Fahrerin: 41 Jahre), der durch den Aufprall mehrere Meter zurückgeschleudert wurde und im Seitengraben zum Stehen kam. Bei dem Unfall wurden beide Fahrerinnen und eine weitere Insassin des Ford (30 Jahre) leicht verletzt. Es entstanden ca. 10 500 Euro Sachschaden.