Handy geraubt

Ort: Leipzig Zentrum, Martin-Luther-Ring
Zeit: 20.01.2013, 02:15 Uhr
Auf dem Heimweg hörte der 18-jährige Jugendliche zunächst Schritte und erhielt plötzlich Schläge, die ihn von hinten auf den Kopf trafen. Aufgrund des Schlages fiel der 18-Jährige. Ein Täter beugte sich über ihn und entwendete das Handy iPhone 4 S. Der zweite Täter griff sich die Geldbörse, welche der Jugendliche in seiner Hosentasche trug. Darin neben der EC-Karte und dem Ausweis ein Euro Bargeld. Anschließend flüchteten beide Räuber. Der 18-Jährige nahm zunächst die Verfolgung auf, stürzte abermals, sodass er die Täter aus den Augen verlor. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Gesamtschaden wird mit rund 600 Euro angegeben. (FiA)