Ins Schleudern geraten

Glauchau (Bundesautobahn A4) – (SP) Am Montagmorgen, gegen 8.50 Uhr, befuhr eine 27-Jährige mit einem Renault Megane die BAB 4 in Richtung Aachen. Am Kilometer 109,8 geriet der Pkw offenbar in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Der Renault blieb im rechten Fahrstreifen quer zur Fahrtrichtung stehen. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4 000 Euro, an der Schutzplanke in Höhe von ca. 200 Euro.