Notrufmissbrauch

Hoyerswerda, Lipezker Platz
20.01.2013, 01:05 Uhr
Eine unberechtigt ausgelöste Feueralarmanlage hat in den frühen Sonntagmorgenstunden Feuerwehr und Polizei in Hoyerswerda auf den Plan gerufen. Unbekannte „Spaßvögel“ hatten im Bereich der Sparkasse im „Treff 8 Center“ die Schutzglasscheibe eines Brandmelders entfernt, diesen betätigt und so optischen Brandalarm ausgelöst. Dieser ging in der Rettungsleitstelle Hoyerswerda ein, welche umgehend Folgemaßnahmen einleitete. Am Ereignisort eingetroffen, mussten die Kameraden der Berufsfeuerwehr und die Polizisten jedoch feststellen, dass sich hier jemand wohl einen „schlechten Scherz“ erlaubt hatte. Nun ermittelt die Kriminalpolizei strafrechtlich gegen den oder die unbekannten Täter wegen des Verdachts des Missbrauchs von Notrufen und der Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln. (sh)