Verstoß gegen die 0,5 Promille-Grenze

Görlitz, Obermarkt
20.01.2013, gegen 03:30 Uhr
„Pech gehabt“ hatte eine Nissan-Fahrerin in den frühen Sonntagmorgenstunden, als sie durch eine Görlitzer Polizeistreife auf dem Obermarkt kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest bei der 27-Jährigen ergab einen Wert von 0,50 Promille. Damit lag sie knapp über dem Zulässigen und musste ihren Weg zu Fuß fortsetzen. Gegen die junge Frau wurde Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet, in deren Folge sie Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot erwarten. (sh)